ECHTE TYPEN

Zugriffe: 406

Der FCS verplichtete zum Ende des Transferfenster Kyung Ho Song.

Der FC Süderelbe verpflichtete zum Ende des Transferfensters einen talentierten Spieler und schließt damit zeitgleich seine Aktivitäten auf dem Transfermarkt ab. Dabei handelt es sich um den 21-jährigen Spüdkoreaner Kyung Ho Song.

Song wechselt vom ehemaligen Regionalligisten 1. FC Germania Egestorf Langreder in unser Oberligateam. "Song hat in den Trainingseinheiten einen positiven Eindruck hinterlassen. Diesen Endruck konnte er in den Testspielen bestätigen. Er soll die vakante Position auf den Außenbahnen besetzen", so Trainer Timucin Gürsan.

Außerdem sind die Trainer und Vereinsverantwortlichen überzeugt, dass sich der fleißige zuverlässige und demütige Charakter de jungen Koreaners problemlos ins bestehende Mannschaftsgefüge einpassen wird. Der Klassenerhalt ist für das jüngste Team der Oberliga Hamburg weiterhin das Ziel.