FCS 49ers holen Punkt bei HEBC

von Carsten Müller
Zugriffe: 684

Erstes Auswärtsspiel

Nach der gelungenen Heimpremiere (siehe Premiere gelungen!) stand am letzten Sonntag die Fahrt nach Eimsbüttel zum HEBC an.

Die Eimsbütteler hatten am ersten Spieltag ein Auswärtsspiel in Buchholz und waren nach dem 0:0 mit einem Punkt zufrieden.

Die FCS 49ers versäumten es gegen HEBC, die vielen, teils hochkarätigen Chancen in Zählbares umzuwandeln. Schon in Halbzeit eins hätte es 3 oder 4:0 für den FCS stehen können, aber erst in der 80. Minute traf Razak Bandi zum 0:1. Der HEBC, der in der zweiten Hälfte immer besser ins Spiel kam, gab nicht auf und schaffte in der Nachspielzeit tatsächlich noch das Tor zum Ausgleich (90.+2).

Das hätte für die FCS 49ers besser ausgehen können, aber am Ende sprachen beide Seiten von einem verdienten Unentschieden. (Fotos: noveski.com)

Ausführliche Berichte und Stimmen zum Spiel lest ihr auf ...

FussiFreunde.de: HEBC - FC Süderelbe

Hafo.de: Trotz der Zähne von Madonna